Der 20.01.2018 war ein Tag, an dem die Kinder einmal den Eltern sagen durften, wo es lang geht. Nicht selten hörte man Sätze wie „Mama, du musst den Aufschlag von der linken Seite machen.“ oder „Den Ball hättest Du jetzt aber nehmen müssen.“

Foto: Action beim Eltern-Kind Turnier

Jedes Kind durfte mit einem Elternteil, Tante, Onkel oder gutem Freund der Familie ein Team bilden und sich im Eltern-Kind Turnier aufstellen lassen. In der Vorrunde wurde je nach Anzahl der Siege bzw. der verloren gegangenen Spiele definiert, wer in welche Spielklasse eingeteilt wird. In insgesamt 8 Spielen konnte jedes Team seine Badminton-Fähigkeiten testen.

Unser Badmintontrainer Andreas Bernwald leitete das Turnier. Er freute sich über die rege Beteiligung. Es nahmen nicht nur Kinder aus der Trainingsgruppe des BC Tempelhof teil, es meldeten sich auch Spieler aus verschiedenen Schulkursen und aus der Kindergruppe vom Sportcenter Wittenau an. Auch ein Mädchen, das bisher noch gar keine Erfahrungen mit dem Schläger hatte, war herzlich Willkommen.

Foto: Action beim Eltern-Kind Turnier

Zwischen den hart umkämpften Spielen konnte jeder Teilnehmer testen, wie schnell er den Schläger schwingen kann. Dazu gab es einen Spezialschläger, der die Schnelligkeit des Schlages in Stundenkilometern anzeigte. Es galt, den Geschwindigkeits-Weltrekord von 493 km/h zu brechen. Den Rekord hat am Ende keiner geknackt, aber Spaß hatten alle dabei.

Für jeden Teilnehmer gab es einen kleinen Preis und eine Urkunde. Die ersten 3 Plätze erhielten einen tollen Pokal.

Nach so vielen Spielen war der Hunger groß. Jeder brachte eine Kleinigkeit für das Buffet mit. Gemeinsam wurde gegessen und man tauschte sich dabei über die Eindrücke vom Turnier aus.

Das Eltern-Kind Turnier findet zweimal jährlich statt. Wer Interesse hat, daran teilzunehmen, sollte sich frühzeitig bei Andreas Bernwald anmelden. Ihr könnt gern auch eine E-Mail an wuddy@training-badminton.de schreiben, dann informieren wir euch, wann der nächste Termin stattfindet.

Foto: Action beim Eltern-Kind Turnier

Ganz herzlichen Dank möchten wir den fleißigen Helfern vom BC Tempelhof aussprechen, die Andreas vor Ort unterstützten!